Ich möchte mich anmelden!

Ich möchte mich zum Kurs Kursname anmelden.

Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen.

voce-teatro-2018

Voicework mit Claudia Xander

Für alle, die sich Zeit nehmen wollen, um die sensoriale Erfahrung zu machen wie es ist, sich dem “Phänomen” Stimme anzunähern. Egal ob Profi oder Laie, wir sind herausgefordert, uns “durchzukämpfen” durch Schichten des “minds” (storries,) Verspannungen und flachen Atem, sowie einer Stimme, die vielleicht erst einmal nicht unseren Erwartungen entspricht.

Sobald wir uns auf die Suche machen nach unseren Körperräumen, der Atembewegung und einer authentischen Stimme in Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, wird etwas in Gang kommen, von dem wir am Anfang nicht wissen, was dabei herauskommen wird.

Durch die Synergien der anderen Stimmen, aber auch das funktionale Hören und ein differenziertes Feedback geben, wird sich etwas in unserer Beziehung zur Stimme verändern.

An diesem Wochenende wird Zeit gegeben, um an individuellen “Problemen” (Pause, Atem- und Textgestaltung, Timbre, saubere Aussprache, Stimmklang) zu arbeiten, aber auch durch kraftvolle Übungen Spaß zu haben. Immer wird es eine ruhige, innerliche Zeit geben des "Verankernes" neuer Körpermuster. 

Das Gefühl wird ein befreiendes sein, eine Wiederentdeckung einer Kraft, die wir bereits als Babies hatten und die durch Erziehung, falsche Atem- und Stimmmuster verloren ging.

Kreative Texte und Impros mit Vocalizen runden den Kurs ab.

 

02. - 03. März,
Sa. 10-17 Uhr und So. 10-16 Uhr 30

normal 150,- € / ermäßigt 130,- €

Dozent_in: Claudia Xander

/

Diese Webseite benutzt Cookies für das beste Nutzererlebnis. Ich möchte mehr erfahren. Akzeptieren & Schließen